ich habe fertig

ich habe fertig (http://de.wiktionary.org/wiki/ich_habe_fertig)
Worttrennung:

ich ha·be fer·tig

Aussprache:

IPA [ɪç habə fɛʁtɪç], oft auch mit künstlichem italienischen Akzent [iːʃ habə fɛʁtik]

Bedeutungen:

[1] eine Sache völlig abgeschlossen haben
[2] sich der eigenen Verantwortung durch Erledigung der Aufgabe entledigt haben (wollen)
[3] einer Sache überdrüssig sein, ein bestimmtes Projekt nicht mehr fortführen wollen

Herkunft:

Der Ausdruck ist in den 70er Jahren im Arbeitermilieu des Ruhrpotts entstanden als Abwandlung aus „ich bin fertig“ im Sinne einer abgeschlossenen Tätigkeit mit der Konnotation, dass in dieser Angelegenheit ab sofort von dieser Person nichts weiter zu erwarten ist.
Der italienische Fußballtrainer Giovanni Trapattoni hat mit diesen Worten im März 1998 seinen allseits bekannten Zornesausdruck ob der miserablen Leistungen der Fußballspieler des FC Bayern München Ausdruck verliehen. Die Spieler des FC Bayern München blieben weit hinter den von dem italienischen Startrainer erwarteten Leistungen zurück. Dadurch geriet Trapattoni unter starken öffentlichen Druck. Durch Trapattonis fehlerhaftes Deutsch wirkten diese Äußerungen eher lustig und originell, so dass speziell diese Redewendung jetzt noch weiter verbreitet ist und die Nebenbedeutung „Die Nase voll haben“ mehr Gewicht erlangte.

Synonyme:

[1] die Nase voll haben –

Beispiele:

[3] Joch war gerade noch rechtzeitig gekommen. Kurz danach nahm der Bayern-Trainer seine Zettel und verabschiedete sich mit einem Satz, der Fußballgeschichte wurde. „Ich habe fertig“ sagte Trapattoni und ging Richtung Ausgang.

Übersetzungen:

– englisch: [1] I am done with it!

– französisch: [1] je!

Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license
========
Testo generato dall’applicazione Dizionario Tedesco https://play.google.com/store/apps/details?id=livio.pack.lang.de_DE

http://www.viaggio-in-germania.de/trap.html